#1 Adventskalender im Frühling

Aus dem Tagebuch der Gründerin

Wow, gefühlt haben wir erst gestern das Jahr 2020 abgeschlossen und nun sitze ich hier an meinem Schreibtisch im Home Office mit einem Haufen an Post-its und Brainstorming-Notizen und stehe wieder vor dem riesen Berg, den es zu besteigen gilt und vor dem ich instinktiv als erste Reaktion am liebsten weglaufen würde. Die Planung für 2021 haben wir abgeschlossen und ich sitze vor einem unserer größten Projekte in diesem Jahr: Unsere Adventskalender. Die ersten Sonnenstrahlen treffen mich durchs Fenster und es fühlt sich irgendwie irreal an. Es überkommt mich etwas Angst: So viel Verantwortung, Druck, Organisation. Doch die Erfahrung aus den letzten Jahren hilft mir, meinen Fokus wieder aktiv auf meine, unsere Vision und auf die positiven Aspekte zu richten. Ich verspüre unfassbare Dankbarkeit, Spaß an meiner Arbeit, etwas bewirken zu können, kreative Freiheit.

Das Projekt „Adventskalender“ ist eine unheimliche Herausforderung, doch gleichzeitig so eine Chance und es macht mir unheimlich viel Spaß. Es macht sich ein Kribbeln breit in meinem Bauch und ich spüre die Energie, die sich langsam aufbaut. Bei mir und bei meinem Team. Wir bewältigen diese Herausforderung gemeinsam, jeder zieht mit. Was für eine Dynamik. Eine Lawine, die uns alle mitnimmt. Ich spüre, wie wichtig es in dieser Zeit ist, achtsam und fokussiert zu bleiben. Meine Gedanken bewusst wahrzunehmen. Ja, es ist nicht immer leicht, aber ich bin bereit! Mehr denn je!

© 2021 Vegan Box GmbH