I AM VEGAN - Sonja

I AM VEGAN - Sonja
Wann hast du dich dazu entschieden auf Tierprodukte beim Essen zu verzichten? Vor 6 Jahren... mehr

Wann hast du dich dazu entschieden auf Tierprodukte beim Essen zu verzichten?

Vor 6 Jahren habe ich mich entschieden vegetarisch zu leben und keine Fleisch- und Fischprodukte mehr zu essen. Das Ganze ist mir sehr schnell sehr leicht gefallen und schon nach wenigen Wochen habe ich Geschmack an all` den leckeren vegetarischen Gerichten gefunden, die man kochen und zubereiten kann. Wenig später habe ich Sojajoghurt und -milch für mich entdeckt, sodass ich auch hier bei Bedarf sehr einfach auf diese tierischen Produkte verzichten konnte. Das Einzige, was ich noch länger zu mir genommen habe war Käse und ich habe nicht auf fertige Lebensmittel geachtet, ob dort Milchzucker, Butter oder Ähnliches verarbeitet ist. Je mehr ich mich jedoch in der vegetarischen Welt zu Recht gefunden habe und je mehr Bewusstsein und Hintergrundwissen ich mir angeeignet habe, desto mehr fing ich an auch auf diese Produkte zu verzichten, bis eines Tages für mich feststand, dass ich mich auf jeden Fall vegan ernähren möchte. Zunächst dachte ich, ich verzichte aus Überzeugung auf tierische Produkte. Mittlerweile kann ich jedoch aus vollster Überzeugung sagen, dass mein veganer Lebensstil definitiv kein Verzicht ist. Ganz im Gegenteil! Ich habe so viele neue Wege kennen gelernt leckere Gerichte zu kochen. Alternative Gewürze, Rezepte und Zubereitungsformen entdeckt, über die ich mich vielleicht sonst nie informiert oder interessiert hätte. Veganismus ist für mich auf jeden Fall eine Lebenseinstellung geworden, die mich positiv beeinflusst, mir gut tut und mich immer wieder auf`s Neue inspiriert.

Hattest du diesen einen Moment, der alles an was du bisher gelaubt hattest geändert hat? Wenn ja, wie kam es dazu?

Ja, definitiv! Ich habe mir früher nie groß Gedanken dazu gemacht, woher das Fleisch das ich esse überhaupt kommt. Ich bin in einer Familie aufgewachsen, wo Fleisch und andere Tierprodukte wie selbstverständlich täglich auf den Tisch kamen. Eines Tages habe ich eine interessante Dokumentation über Massentierhaltung geschaut. Ich habe nach wenigen Minuten bitterlich weinend vor dem Fernseher gesessen und war schockiert. Von den Bildern die ich sah und auch von mir selbst, dass ich nie groß über die Fleischproduktion nachgedacht habe. Seitdem ich diese Bilder gesehen habe, ist mir bewusst geworden, wie grausam und unfair wir Menschen sind, Tiere derart als Produkt unserer Gesellschaft auszunutzen, zu quälen und zu töten und sie wie Dinge oder Rohstoffe behandeln. Ab dem Moment stand für mich fest, dass ich diesen widerlichen Konsum nicht mehr unterstützen möchte. Ich habe mich immer mehr informiert, mir weiter Dokumentationen angeschaut und mir ist immer bewusster geworden, wie viel weitere Faktoren von der Massentierhaltung abhängen. Nicht nur für die Tiere, sondern auch für die Umwelt und die Gesundheit von uns Menschen. Mir war deutlicher denn je, dass der Konsum von Tierprodukten ein Ende haben muss. Seitdem bin ich immer sensibilisierter geworden, was Umweltschutz angeht, was den Tierschutz angeht und habe mein gesamtes Konsumverhalten überdacht. Ich lebe seitdem nicht nur rein pflanzlich, sondern auch minimalistischer, verzichte so gut es geht auf Plastikmüll, unterstütze den Kauf regionaler Lebensmittel, so gut es geht in Bioqualität und bin mehr denn je im Reinen mit mir und der wundervollen Umwelt in der wir leben!

Spürst du eine körperliche oder mentale Änderung seit du dich pflanzlich ernährst?

Total! Das klingt jetzt vielleicht abgedroschen, weil man diese Aussage immer wieder hört, aber ich fühle mich körperlich und mental so viel leichter als zuvor. Ich bin nach dem Essen nicht mehr träge und müde, sondern fühle mich fitter und vitaler. Besonders beim Sport merke ich auch, dass ich mehr Kondition habe und mehr Durchhaltevermögen. Als ob ich durch die vegane Ernährungsform wieder mehr Energie und Kraft gewinne. Mentaler bin ich außerdem so sehr im Reinen mit mir wie nie zu vor, weil ich glücklich damit bin, auf diese Weise zum Klima- und Tierschutz beizutragen und aus diesem Kreis der Konsumgesellschaft ausbrechen konnte.

Bist du eher der stille Veganer, der sein Ding macht, oder redest du gerne und viel darüber und lässt keine Gelegenheit aus andere mit deinem Lebensstil zu inspirieren?

Sowohl als auch würde ich sagen. Ich ziehe mein Ding durch und lasse mich nicht von dummen Sprüchen aus dem Konzept oder von meinem Weg und meiner Einstellung abbringen. Wenn mich andere Leute darauf ansprechen, teile ich aber jederzeit sehr gerne mein Wissen und meine Überzeugung mit Ihnen. Auch wenn es in Diskussionen und Gesprächen zu Halbwahrheiten oder spöttische Aussagen kommt, vertrete ich schon meinen Standpunkt und teile Fakten und mein Wissen mit. Allerdings bin ich niemand der Andere wegen Nicht-Veganer Lebensweise verurteilt. Ich finde, jeder muss für sich selber entscheiden wie er/sie lebt. Leben und Leben lassen ist meine Devise. Genauso erwarte ich aber auch von anderen, dass sie mich einfach meinen veganen Lebenstil leben lassen. Ich finde, sobald man versucht anderen etwas aufzuzwingen bewirkt das genau das Gegenteil. Ich habe eher Freude daran, die Fleischesser mit veganen Leckereien zu überzeugen. Bei jeder Gelegenheit zauber ich die leckersten veganen Köstlichkeiten und ich kann mit Freude berichten, dass diese Mitbringsel immer mit am schnellsten aufgefuttert sind. Meine fleischfutternde Familie zum Beispiel, war am Anfang eine meiner größten Herausforderungen und mittlerweile sind sie zumindest so interessiert an meiner Lebensform, dass mein Papa mir manchmal extra vegane Produkte mitbringt und meine Mama sämtliche Rezepte die sie hat als vegane Alternative ausprobiert. Das ist so süß und macht mich echt happy

5. Warum hast du dich damals bei der VEGAN BOX beworben?

Die Stelle bei der VEGAN BOX war für mich die Gelegenheit einen Job auszuüben, den ich mit absoluter Überzeugung ausführen kann und hinter dem ich voll stehe! Hier dreht sich alles um veganes Essen, Nachhaltigkeit und ökologische Produkte. Die Chance für mich, auf bezaubernde Weise so viele Menschen wie möglich mit veganen Leckereien und Produkten zu überzeugen. Sich mit anderen Veganern auszutauschen, all diesen tollen Menschen neue und alternative vegane Produkte vorzustellen und sie damit zu begeistern und auch Nicht-Veganer durch liebevoll zusammengestellte ABO BOXEN von der leckeren Vielseitigkeit des veganen Lebensstils zu überzeugen, motiviert mich jeden Tag auf`s Neue. Außerdem ist das Team ein Haufen lustiger und absolut liebenswürdiger Menschen, die alle das Selbe Ziel verfolgen. Die VEGAN BOX ist auf jeden Fall ein Ort, an dem jeder so sein kann wie er ist und wo alle ein gemeinsames Ziel verfolgen: Die Welt durch Veganismus ein bisschen besser und euch glücklich zu machen! <3

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "I AM VEGAN - Sonja"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Warum Flexivegan nicht funktioniert
"Ich bin in Nichts extremistisch, aber in dieser Sache ging es einfach nicht mehr anders..." Ich lebe vegetarisch, esse ab und an mal ein Stück Fisch, trinke durchaus Milch und esse vor Allem viel Käse. Mein Freund kocht...
 
Schließen

Melde dich jetzt für den Newsletter an

und verpasse keine Neuigkeit mehr!

Wir stellen Dir regelmäßig die neuesten Produkte aus der veganen Welt vor und informieren Dich über unsere Rabattaktionen.
Zusätzlich erhältst Du bei der Registrierung einen 5€ Gutschein für unseren Onlineshop und sparst so bei Deinem nächsten Einkauf!

* Der Gutschein ist nicht kombinierbar mit einer anderen Rabatt-Aktion und gilt nicht für Abo-, Geschenkboxen oder Versandkosten. Der Weiterverkauf und Umtausch der Aktions-Gutscheine ist nicht zulässig und nicht gültig. Die Veröffentlichung des Codes auf jeglichen Gutscheinseiten oder Portalen ist nicht erlaubt. Eine Barauszahlung des Rabatt-Codes ist ausgeschlossen. Pro Kunde kann der Gutschein einmal eingelöst werden und gilt für einen Mindestbestellwert von 20€.