Gingerbeer leicht gemacht

DIY Gingerbeer

Kennt ihr Gingerbeer? Vor allem bei heißen Temperaturen oder nach einem langen Tag ist Gingerbeer einfach die perfekte Erfrischung. Es enthält, anders als der Name zunächst vermuten lässt, keinen Alkohol, sondern fermentierten Ingwer. Die Fermentation dauert ein paar Tage, weshalb wir für euch hier ein Rezept für ein schnelles und easy Gingerbeer gezaubert haben. Hiermit könnt ihr im Nu Ingwersirup herstellen, den ihr dann nur noch mit Sprudelwasser auffüllen müsst. Prost!

Zutaten:

  • 1 große Ingwerwurzel
  • 3/4 Tasse weißer Zucker
  • 2 Tassen Wasser

Anleitung:

  • Den Ingwer schälen und dann mit einem Gemüseschäler in hauchdünne Streifen schneiden.
  • In einem Topf das Wasser und den Zucker zum Kochen bringen, die Ingwerscheiben hinzufügen und für 20 Minuten köcheln lassen.
  • Alles in ein Glas füllen, abkühlen lassen und dann über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Am nächsten Tag die Ingwerscheiben herausnehmen und den Sirup in eine Flasche abfüllen. Im Kühlschrank ist er bis zu einigen Wochen haltbar.
  • Etwa 1-2 Esslöffel Ingwersirup in ein Glas füllen und mit Sprudelwasser auffüllen.

Ingwer:

  • Ingwer ist eine wahre Wunderknolle, denn sie enthält über 500 förderliche Inhaltsstoffe. Dazu zählen z.B. Scharfstoffe, ätherische Öle, Mineralstoffe, Vitamin C und B-Vitamine.
  • Ingwer regt den Stoffwechsel an, lindert Krämpfe und Übelkeit und kann vorbeugend gegen Erkältungen wirken.
© 2021 Vegan Box GmbH