Eine natürliche Pflege für raue Hände

DIY Handcreme

Wer Probleme mit trockener Haut hat, wird das Problem von rauen, rissigen Händen in den Wintermonaten kennen. Heute haben wir eine Lösung für euch, die ihr ganz einfach zu Hause machen könnt – eine feuchtigkeitsspendende Handcreme, selbstgemacht, ohne Plastik und ohne Inhaltsstoffe, die man nicht einmal aussprechen kann. Sie sieht nicht nur toll aus, sondern lässt sich auch toll verschenken.

Zutaten:

  • 4 Esslöffel Kokosöl
  • 2 Esslöffel Sheabutter
  • 1 Esslöffel Mandelöl
  • getrockneter Lavendel

Zubereitung:

  • Zuerst Kokosöl und Sheabutter schmelzen.
  • Mandelöl hinzufügen und in Silikonformen füllen.
  • Ein bisschen abkühlen lassen, dann Lavendel drüber streuen.
  • Die Formen in den Kühlschrank stellen bis sie fest sind.
  • Aus den Förmchen holen und als Handcreme verwenden.

Sheabutter

Sheabutter versorgt die Haut mit wichtigen Nährstoffen und wirkt beruhigend. Gerade für gereizte Haut ist sie besonders geeignet, weshalb sie auch gerne nach der Rasur verwendet wird. Die Sheanüsse sind besonders fettreich und die daraus gewonnene Sheabutter wird auf Grund ihrer Vielseitigkeit und Wirkung in vielen Kosmetikartikeln verwendet.

Zu unserem Shop geht es hier!

© 2021 Vegan Box GmbH