Lecker für den Sommer- mit Wasser oder Sekt!

DIY: Rhabarber Sirup

Die Rhabarber Zeit ist eingeläutet und passend für den Muttertag gibt es auch gleich ein DIY, was du perfekt als Freude verschenken kannst! Eine Flasche selbst gemachten Rhabarber Sirup aus wenigen Zutaten und vor allem mit viel frischem Rhabarber kann man für so einiges verwenden! Ob in den Nachtisch, in ein Glas sprudelndes Wasser oder auch in ein Gläschen Sekt als Cocktail herrlich zu genießen! Es ist super einfach und man kann super lange davon verwenden!

Zutaten für 500 ml Rhabarbersirup

  • 700 g Rhabarber
  • 0,5 l Wasser
  • 150 g Zucker
  • 1/3 Bio-Zitrone

Außerdem benötigten Utensilien:

  • einen Topf
  • ein Sieb
  • eine saubere Flasche für 0,75l (am besten vorher einmal mit heißem Wasser auskochen, so hält der Sirup länger!)
  • Trichter
  • Messer und Löffel

Zubereitung

  1. Den Rhabarber gut waschen und in 1cm Stücke schneiden.
  2. Die Stücke zusammen mit Wasser in einen großen Topf geben.
  3. Einmal aufkochen lassen und anschließend für 20-30 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen.

4.  Nun die Masse in ein ganz feines Sieb geben und abtropfen lassen. Die übrige Flüssigkeit sollte dabei ganz fein werden. Du kannst dir auch ein feines Baumwolltuch zur Hilfe nehmen, wenn es noch zu grob aussieht.

 

 

5. Die Flüssigkeit nun in einem Topf mit dem Zucker und dem Zitronensaft vermengen und circa 20 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. So wird sich die Masse durch den Zucker andicken.

6. Zum Schluss kannst du dir deine saubere Flasche nehmen und den noch heißen Sirup darin einfüllen. Wenn du ihn dann sofort verschließt, bildet sich ein Vakuum, welches den Sirup lange haltbar macht!

7. Genieße ihn leicht dosiert mit Wasser, Sekt, Limonade und Co!

© 2022 Vegan Box GmbH