Rezept | Süßes | Zubereitungszeit ca. 5 Minuten

Erdnussbutter Cookies

Wer liebt sie nicht, die guten alten Schokoladenkekse! Und jetzt kommt’s noch besser! Wir haben die klassischen Cookies mit Erdnussbutter verfeinert und das Ergebnis ist einfach nur ein Traum! Die Zubereitung ist zudem auch noch so easy und schnell. Also perfekt, um euren süßen Appetit zu stillen.

Zutaten:

  • 100 Gramm Erdnussbutter
  • 75 Gramm Hafermehl
  • 2 Teelöffel Dattelsüße oder andere Süßungsalternativen
  • Eine Hand voll Schokostückchen

Zubereitung:

Heize den Ofen vor auf 180 Grad Ober-Unterhitze.

Alle Zutaten bis auf die Schokolade in eine Schüssel geben und gut vermengen.

Dann auch die Schokoladenstückchen unterheben und die Masse zu einem schönen Teig kneten.

Jetzt kleine Bällchen mit der Hand formen und sie in die Form von Cookies drücken.

Die Masse reicht für ca. 9 Kekse.

Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech für ca. 15 Minuten gold-braun backen.

Auch wenn es schwer fällt: Nach dem Backen erst ein paar Minuten auskühlen lassen!

Dattelsüße?

Alternativen zu Zucker gibt es ja mittlerweile eine riesige Menge und überall zu kaufen, das liegt auch nicht zuletzt daran, dass viele Leute sich bewusster werden, wie ungesund zu viel Zucker sein kann. Umso besser also, dass es genügend andere Produkte gibt, um auszuweichen. Zum Beispiel auf Dattelsüße. Wer Datteln schon einmal probiert hat, weiß wie viel natürliche Süße in den kleinen Früchten steckt. Diese kann sowohl flüssig als Sirup, als auch in pulverisierter Form im Biomarkt gekauft werden. Der Vorteil ist: In Dattelsüße stecken mehr Vitamine als im Zucker und sie ist weniger verarbeitet und daher gesünder als der typische Haushaltszucker! Dazu gibt die Dattel noch einen leckeren, malzigen Geschmack. Aber natürlich kommt auch Dattelsüße nicht ohne viele Kalorien raus. Daher heißt es auch hier: In Maßen und nicht in Massen genießen.

 

© 2020 Vegan Box GmbH