Rezept| Herzhaft| Zubereitung ca. 15 Minuten

Gebratene Nudeln

Manchmal hat man keine Lust lange am Herd zu stehen oder es muss einfach schnell gehen. Für diesen Anlass haben wir dieses Rezept kreiert, mehr als Schnippeln und Anbraten ist eigentlich nicht zu tun und trotzdem kriegt ihr ein geschmackvolles, ausgewogenes Gericht dabei raus. Es kann nach Lust und Geschmack abgewandelt werden, je nachdem welches Gemüse man gerne mag und wie gut man Schärfe verträgt. Also macht euch einen Screenshot vom Rezept für den Fall, dass ihr ein schnelles Abendessen braucht  und nicht wisst, was ihr kochen könntet, denn dann ist das hier euer Lifesaver.

Zutaten für 2-3 Portionen

  • 200g Reisnudeln
  • Gemüse nach Wahl, z.B. Brokkoli, Paprika, Zwiebel, Möhre, Pilze…
  • 200g Tofu oder Tempeh

Sauce:

  • 50ml Wasser
  • 3 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Esslöffel Süßungsmittel
  • 1 Esslöffel Reisessig
  • 1 Esslöffel geraspelter Ingwer
  • 1 Teelöffel Speisestärke
  • optional: je 1 Teelöffel Sriracha und Sesamöl

Zubereitung:

  • Reisnudeln nach Angabe auf der Packung kochen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  • Alle Zutaten für die Sauce in einem Glas vermischen.
  • Tofu oder Tempeh in Öl anbraten und zur Seite stellen.
  • Zwiebel anbraten, dann das restliche Gemüse dazugeben und für 5 Minuten anbraten.
  • Tofu/Tempeh, Nudeln und Sauce dazugeben, gut vermengen und von der Herdplatte nehmen.
  • Mit Frühlingszwiebeln garnieren und servieren. 🙂

Tempeh

Tofu ist mittlerweile jedem ein Begriff und ist auch seinen schlechten Ruf losgeworden. Aber bei Tempeh haben viele Menschen noch ein Fragezeichen im Gesicht. Tempeh ist ein fermentiertes Produkt aus Indonesien, welches meist aus Sojabohnen hergestellt wird, es gibt ihn aber auch auf Basis von Lupinen oder anderen Hülsenfrüchten. Er hat einen nusszig-milden Geschmack, ist offensichtlich vegan, proteinreich, leicht bekömmlich und reich an Ballaststoffen – also ein super Lebensmittel als Abwechslung zu Tofu!

Leckere Koch- und Backzutaten findet ihr in unserem Shop!

© 2021 Vegan Box GmbH