Rezept| Herzhaft| Zubereitung ca. 15 min

Gesunde Joppie Sauce

Eine herzhafte Soße zu Kartoffeln, Pommes und Reisgerichten ist immer eine gute Wahl. Vor allem der Klassiker, die Joppie Soße! Die leckeren Komponenten vereinen sich zu einer cremigen S0ße und Cornichons und Gewürze sorgen für ordentlich Pepp zu jeder Beilage! Das tolle ist: Selbstgemacht und gesund, denn diese Soße besteht nur aus natürlichen Zutaten und verzichtet auf Zucker, Geschmacksverstärker und anderem Gedöns, das man für einen guten Geschmack nicht braucht. Auch Zubereitung und Lagerung ist super easy, da ihr nichts ausser einer Pfanne und einem Pürierstab oder Mixer braucht und die Soße sogar super kalt verzehren und im Kühlschrank einige Tage lagern könnt. So habt ihr die klassische Soße immer griffbereit zum anrichten! Alles was ihr beachten müsst, erfahrt ihr jetzt! Let´s go!

Gesunde Joppie Sauce

Zutaten:

– 150g weiße Bohnen, gekocht mit etwas Flüssigkeit

– 2 Esslöffel Sojajoghurt

– 5 Cornichons

-½ Zwiebel

– 1 Esslöffel Tomaten Mark

– 1 Esslöffel Agavendicksaft oder andere Süße

-1 Teelöffel Curry Pulver

– 1 Esslöffel Weißweinessig

– 1 Teelöffel Dijon Senf

Zubereitung:

  1. Zwiebel und Cornichons fein hacken und in der Pfanne mit Öl anbraten, bis alles weich ist
  2. Das Curry Pulver und den Essig hinzugeben und für wenige Minuten köcheln lassen.
  3. Alles etwas abkülen lassen
  4. Nun alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer glatten Masse gut vermischen.
  5. Abkühlen lassen und mit knusprigen Pommes oder Wedges genießen!
© 2021 Vegan Box GmbH