Rezept | Süßes | 30 Minuten Zubereitungszeit

Muttertagskuchen

Muttertag steht vor der Tür! Wie wär’s, wenn ihr zur Feier des Tages gemütlich zusammen Kuchen esst? Mit diesem Rezept kannst du einen wunderbaren Muttertagskuchen backen, mit dem du deine Mama überraschen kannst. Der Kuchen kann sich auf jeden Fall sehen lassen und durch die Erdbeeren und das cremige Frosting schmeckt er herrlich lecker nach Sommer.

Zutaten für den Teig:

  • 280 g Mehl
  • 300 ml „Buttermilch“ (300 ml Sojamilch mit 1 EL Zitronensaft)
  • 150 g Margarine
  • 175 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • etwas Salz
  • 2-3 TL Vanilleextrakt
  • 5 EL Ahornsirup

Zutaten für das Frosting:

  • 60 g Margarine
  • 230 g Puderzucker
  • 2-3 EL Marmelade (für Geschmack und Farbe)
  • 1 EL Pflanzenmilch

Zutaten für das Topping:

  • Erdbeeren
  • gefriergetrocknete Erdbeeren

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und eine 22 cm große Kuchenform einfetten.
  2. Die Sojamilch mit dem Zitronensaft mischen und stehen lassen.
  3. Die Margarine schmelzen und mit dem Ahornsirup vermischen.
  4. Mehl (am besten durch ein Sieb), Zucker, Backpulver und Natron kurz vermengen.
  5. „Buttermilch“, Vanille und die Margarine-Mischung dazugeben und vorsichtig vermengen.
  6. In die Form geben und ca. 40 Minuten backen. Messerprobe machen.
  7. Den Kuchen abkühlen lassen.
  8. Für das Frosting alles mit einem Handrührgerät schlagen, bis es eine feste bzw. dicke Masse ergibt.
  9. Den Kuchen oben und an den Seiten mit dem Frosting einpinseln und nach Belieben dekorieren.

Erdbeeren:

  • In Deutschland beginnt die Erdbeersaison ab ca. Mai und endet im Juli.
  • Obwohl Erdbeeren zu ca. 90% aus Wasser bestehen, enthalten die restlichen 10% viele wichtige Inhaltsstoffe.
  • So haben Erdbeeren mehr Vitamin C als Orangen und viele Ballaststoffe, die das Risiko für Bluthochdruck und Diabetes senken können.
  • Erdbeeren sind außerdem fett- und kohlenhydratearm und somit der perfekte Snack für zwischendurch.
© 2021 Vegan Box GmbH