Rezept | Herzhaft | 35 Minuten Zubereitungszeit

Schwarzaugenbohneneintopf

I’ve BEAN thinking of you“ – Bohnenfans aufgepasst, denn hier kommt ein wunderbarer Eintopf mit den ebenso wunderbaren Schwarzaugenbohnen! Um etwas Abwechslung in deine Hülsenfruchtauswahl zu bringen eignen sich Schwarzaugenbohnen ideal. Die Kombination mit Karotte, Tomaten und leckeren Gewürzen ergibt einen wunderbaren Eintopf, der gerade nach einem langen Tag perfekt zum Entspannen ist.

Zutaten:

  • 200 g Schwarzaugenbohnen, für 1 Stunde in Wasser einweichen
  • 1 Zwiebel, in Scheiben geschnitten
  • 1 große Karotte, in Scheiben geschnitten
  • 400 g Tomaten, gehackt oder passierte Tomaten
  • Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie

Zubereitung:

  • Brate in einem großen Topf die Zwiebel und die Karotte mit etwas Olivenöl an.
  • Lasse die eingeweichten Bohnen in einem Sieb ablaufen und füge sie hinzu.
  • Gib nun das Lorbeerblatt und die Tomaten dazu.
  • Gieß so viel Brühe auf, bis die Brühe 2 cm über den Bohnen steht und lass alles für 30 Minuten köcheln, bis die Bohnen weich sind. Bei Bedarf kannst du noch mehr Brühe hinzufügen.
  • Garniere den Eintopf mit Petersilie, schnapp dir ein bisschen Brot und genieße!

Schwarzaugenbohnen:

  • Die besonderen Bohnen werden aufgrund ihres auffälligen schwarzen Flecks Schwarzaugenbohnen oder auch Augen- oder Kuhbohnen genannt.
  • Die Bohnen sind sehr sättigend und eine tolle pflanzliche Eiweißquelle. Darüber hinaus enthalten sie Mineralien, Ballaststoffe und Magnesium sowie Eisen.
  • Das deutsche Klima ist für den Anbau von Schwarzaugenbohnen eher weniger geeignet. Sie werden hauptsächlich auf dem afrikanischen Kontinent, in Südostasien und Lateinamerika angebaut. In Deutschland erhältst du die Bohnen vor allem in getrockneter Form.
© 2021 Vegan Box GmbH