Rezept | Herzhaft | 40 Minuten Zubereitung

Veganer Hackbraten mit Bratensauce auf Kartoffelpüree

Wir lieben herzhafte und deftige Gerichte und können unser Weihnachtsdinner deshalb kaum noch abwarten! Bei der veganen Alternative zu Hackbraten muss man definitiv keine Abstriche machen, denn unser Veggie Hackbraten schmeckt mindestens genauso gut (wir finden sogar noch besser!). Mit der passenden Bratensauce und leckerem Kartoffelpüree dazu läuft uns jetzt schon das Wasser im Mund zusammen. Und das Beste ist: Das Rezept dazu ist super easy! So kann nichts mehr schief gehen und Weihnachten kann kommen!

Zutaten:

Für das Püree:

  • 400g Sellerie
  • 200g Kartoffeln
  • 100ml Sojamilch
  • etwas Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Muskatnuss

Für die Soße:

  • 4 EL Oliven Öl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 Kartoffel
  • 4-5 Champignons
  • 50g Tomatenmark
  • 400ml Flüssigkeit (Gemüsebrühe + Rotwein je nach Geschmack)
  • 3 EL Sojasauce
  • 3 EL Rotweinessig
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Oregano
  • 1/4 TL geräuchertes Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Lass unseren Veggie Hackbraten – bevor du mit der restlichen Zubereitung beginnst – bei Raumtemperatur oder im Kühlschrank vollständig auftauen. Schiebe den Braten dann in den Ofen und lass ihn während du die Soße und das Püree zubereitest wie auf der Packung beschrieben garen.

Für die Soße das Gemüse außer den Pilzen grob würfeln und etwas in Öl anbraten. Beginne mit den Zwiebeln und füge dann die Karotte und Kartoffel hinzu. Mit der Flüssigkeit ablöschen und alle Gewürze dazugeben. Lass alles aufkochen und dann für 20 Minuten auf niedrigster Stufe köcheln. Dann das Lorbeerblatt entfernen und alles pürieren. Die Pilze in feine Scheiben schneiden und kurz anbraten, die Sauce darüber gießen und umrühren.

Parallel zur Soßenzubereitung kannst du für das Püree bereits die Kartoffeln und die Sellerie schälen, würfeln und weichkochen. Anschließend dann mit Milch und Öl pürieren und die Gewürze hinzugeben.

Der Braten sollte nun ebenfalls fertig sein. Jetzt kannst du alles schön auf den Tellern anrichten und genießen. Guten Appetit und frohe Weihnachten!

 

Unser Veggie Hackbraten:

  • Unser Braten basiert auf Soja und Weizen.
  • Er ist mit Rosmarin, italienischen Kräutern und Quinoa verfeinert, sodass er sehr aromatisch und würzig schmeckt.
  • Der Veggie Hackbraten kann ganz einfach im Backofen zubereitet werden.
  • Und der wichtigste Punkt: Unser Hackbraten überzeugt garantiert auch Nicht-Veganer*innen, denn er schmeckt einfach super lecker!

Unseren Veggie Hackbraten findest du hier.

© 2021 Vegan Box GmbH