Rezept | Herzhaft | 5 Minuten Zubereitungszeit | 8 Stunden Ruhe- und Backzeit

Wassermelonen-Thunfisch

Wo sind die Fishlover unter euch? Zugegeben, das vegane Fischsortiment ist leider noch nicht das größte. Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass wir dieses wunderbare Rezept für euch haben, mit dem ihr veganen Thunfisch zuhause zubereiten könnt. Und das mit einer Wassermelone! Klingt verrückt? Schmeckt aber super lecker und authentisch. Probiert’s aus!

Zutaten:

  • 500-1000 g Wassermelone, in große Würfel geschnitten
  • 30 ml neutrales Öl
  • 50 ml Tamarisauce
  • 2 g Nori-Flocken, Nori-Blatt in einer Pfanne knusprig braten und dann zerkleinern
  • 5 ml Sesamöl

Anleitung:

  • Die Wassermelone mit allen Zutaten in einer großen Schüssel oder in einem Beutel mit Zip-Verschluss marinieren und für 6 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Die Würfel auf ein Backblech legen und 2 Stunden lang bei 180 Grad backen, die Würfel alle 30 Minuten wenden.
  • Zurück in den Behälter mit der Marinade geben und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Wassermelonen:

  • Wie der Name schon vermuten lässt, besteht die Wassermelone zu großen Teilen aus Wasser, nämlich zu ca. 95%. Damit ist sie ein frischer und kalorienarmer Snack und perfekt für heiße Sommertage.
  • Wassermelonen sind trotz ihres leicht süßen Geschmacks zuckerarm und enthalten viel Kalium und Vitamin A.
© 2021 Vegan Box GmbH