Rezept | Herzhaft | 20 Minuten Zubereitung

Zoodles mit Kürbissoße

Ein leckeres, frisches und so einfaches Rezept, das ist perfekt für eine schnelle Mittagspause! Zoodles, also Nudeln aus Zucchini, eignen sich perfekt als leichten Ersatz für normale Nudeln. Gesund sind sie auch noch! Zudem brauchen sie nur wenige Minuten, um in Form gedreht zu werden. Ja richtig! Mit einem Spiralschneider kann man die Zucchini nämlich ganz einfach im Handumdrehen zu Spaghetti verwandeln. Mit einer ebenso schnell gemachten Kürbissoße ideal für ein schnelles, leckeres Gericht!

Zutaten:

  • Zucchini
  • 300 Gramm Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Hand voll Hefeflocken
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Tasse Sojadrink
  • Gebratener Tofu
  • Kürbiskerne

Zubereitung:

  • Die Zucchini mithilfe eines Spiralschneiders in Spaghetti drehen und etwa eine halbe Stunde ruhen lassen, sodass sie an Wasser verlieren.
  • Die Zwiebel, den Knoblauch und Kürbis anbraten und anschließend mit allen verbleibenden Zutaten in einem Mixer vermischen bis eine schöne Konsistenz entsteht.
  • Die Zucchini in einer Pfanne für ca. 2 Minuten kurz erwärmen. Bei Bedarf können sie aber auch sehr gut kalt gegessen werden!

Warum Zoodles statt Noodles?

  • Zoodles sind DIE kohlenhydratarme Alternative zu normalen Nudeln, denn 100 Gramm Zucchini haben gerade mal 2,2 Gramm Kohlenhydrate.
  • Die Zuchhini Nudeln sind kalorien- und fettarm und glutenfrei.
  • Sie lassen sich super vielseitig verwenden (wie normale Nudeln auch) und sind leicht herzustellen (z.B. mit einem Spiralschneider oder auch einem Sparschäler).
© 2021 Vegan Box GmbH